Integrierte Zähllösung optimiert Kundenlieferungen

Effiziente und fehlerfreie Einlagerung
Die produzierten Teile werden in standardisierten Behältern
gelagert, deren Tara sich innerhalb einer engen Toleranz (+/-5
g) bewegt. Beat Rüfli erklärt: „Damit wir die Stückzahl
zuverlässig und genau ermitteln können, sind wir darauf
angewiesen, dass die Behälter ein möglichst konstantes
Gewicht haben. Ansonsten sind Zählfehler bereits
vorprogrammiert.“ Der eigentliche Zählablauf gestalte sich sehr
einfach: „Die Mitarbeiter stellen die Körbe auf die Waage und
selektieren per Barcodescanner das Produkt auf dem
Produktionsauftrag. Die Waage ruft die gespeicherten
Parameter, wie Tara und Referenzgewicht automatisch auf und
berechnet die Stückzahl. Dies geschieht alles in
Sekundenbruchteilen,“ so Rüfli. Anschliessend drucke das
System zwei Etiketten mit Datum, Zeit, Artikelnummer, Stückzahl
und der Artikelbezeichnung. Ein Etikett diene als Dokumentation
für den Einlagerungsauftrag, das zweite als Beschriftung des
Behälters.

Intuitiv bedienbar
Dank des Barcodescanners reduziert sich die Bedienung des
IND465 Wägeterminals von METTLER TOLEDO auf das
Auslösen des Etikettendruckers. Der Rest wird vom System
automatisch eingestellt. Rüfli führt aus: „Einen effizienteren
Ablauf können wir uns nicht vorstellen. Unsere Mitarbeiter
werden durch den selbst erklärenden Wägeprozess minimal
belastet und können sich gleichzeitig auf die korrekten
Stückzahlen bei der Einlagerung verlassen.“

Vollumfängliche Integration in die IT-Infrastruktur
Eine zusätzliche Anforderung von Gewitec war die Einbindung
der Zähllösung in das bestehende ERP System, damit die
Artikelstammdaten weiterhin zentral an einem Ort verwaltet
werden können. Mit der SmartManager Applikations- und
Konfigurationssoftware von METTLER TOLEDO können Artikel-
und Waagendaten bequem PC-basiert überwacht werden.
Durch die Software lässt sich nicht nur die Waage einfach
konfigurieren, sondern sie ermöglicht auch eine Vernetzung mit
bestehenden Artikelverwaltungssystemen. „Dank der
Anbindung des SmartManagers an unser ERP System,
ersparen wir uns den Aufwand einer doppelten
Artikelverwaltung, sichern uns die Qualität der Stammdaten und
profitieren gleichzeitig von einer durchgängigen und einfach zu
bedienenden Zähllösung,“ kommentiert Rüfli. Er ergänzt: „Die
kompetente Beratung durch die METTLER TOLEDO Zähl-
Spezialisten hat uns in allen Belangen überzeugt und führte
dazu, dass wir heute eine sehr gute Lösung haben.“

Leave a Comment